Alliegro Giancarmine

Aus dem Inhalt
Wenn der Käfig aufgeht

Fliegt der Vogel
Zerfallen wird alles zu
Staub
In der Heimkehr
Liegt die Hoffnung
Liegt der Same
Den man setzt

Über den Autor
Giancarmine Alliegro
, Als Sohn italienischer Einwanderer abwechslungsweise in Kilchberg bei Zürich und einem Heim für schwererziehbare Jugendliche in Bubikon aufgewachsen, erlebt der junge Lyriker eine ebenso aussergewöhnliche wie intensive Jugend.

Am eigenen Leib erfährt er die Gefühle von Verrat, Diskriminierung, Intoleranz, Leere und die über allem lastende Kälte. Auf einmal begegnet das bis anhin enttäuschte Herz der Liebe. Doch es folgt die Trennung als Sturz in ein weiteres Loch im unvollkommen gewobenen Tuch des Lebens. Intensive Suche nach einem Ventil, um das Erlebte zu verarbeiten.Die Lyrik wird dem jungen Autor einziger Ausweg. In seinem Erstlingswerk erhält der Leser Einblick in sein Ringen, das innere Gefühl sichtbar zu machen.

Ins Leben geworfen
Erschienen 1999
Format 12 x 19 cm
143 Seiten
Broschur
vergriffen
ISBN 3-907139-27-5
Nimrod-Literaturverlag, Schweiz